Absperrklappen AK

Zum Öffnen und Schließen der Rohrleitung besitzen Absperrklappen eine Scheibe, die gegenüber der Durchflussrichtung um 90° gedreht wird.

AWP Absperrklappen sind für den Einsatz in Kältemittelkreisläufen von Industrie-Kälteanlagen vorgesehen. Den Absperrkörper bildet eine Scheibe, die die Rohrleitung durch gegenüber der Durchflussrichtung horizontale Drehung öffnet und schließt. Die 90°-Drehung wird über die Schaltwelle entweder mit einem handbetätigten Hebel oder durch einen elektrischen oder pneumatischen Antrieb vorgenommen.

Technische Merkmale

  • Erhältlich in Stahl oder Edelstahl
  • Gehäusewerkstoff: Auswahl nach DIN EN 12284, AD-2000 Reihe W
  • Betriebsmedien: Kältemittel nach EN 378 Teil 1, z. B. NH3, R22, R134a und Gemische mit Kältemaschinenöl; neutrale, gasförmige und flüssige Medien; Kühlsole auf Glycol-Basis
  • Betrieb mit handbetätigtem Hebel oder mittels elektrischem oder pneumatischem Antrieb

Absperrklappen AK

Form

Durchgangsform

Material

Stahl oder Edelstahl

Nennweite

DN 40-350

Nenndruckstufe

PS 25

Temperaturbereich

-50 °C bis +150 °C

Anschlüsse

Flanschenden gemäß DIN und ANSI

Antrieb

handbetätigter Hebel elektrischer oder pneumatischer Antrieb

In Kontakt kommen

GEA AWP GmbH
Armaturenstr. 2
17291 Prenzlau
Germany

Phone: +49 3984 8559-0
Fax: +49 3984 8559-18