ValveCalc

Das Auslegungsprogramm ValveCalc von AWP dient zur Auswahl und Dimensionierung der AWP Kältemittel-Armaturen. Das Programm bietet Hilfe bei der Auswahl der Armaturen für den entsprechenden Abschnitt in der Kälteanlage. Der Anwender kann unter Eingabe der Betriebsbedingungen Schritt für Schritt z.B. Absperr- oder Sicherheitsventile richtig dimensionieren. Auch die Berechnung eines gesamten Leitungsabschnittes mit mehreren unterschiedlichen Armaturen ist möglich. Der Anwender wird somit in die Lage versetzt, alle Teilabschnitte und Armaturen seiner Anlage selbst zusammenzustellen. Mit ValveCalc ist es möglich, verzweigte Sicherheits- und Überström-Abblaseleitungen komplett mit Rohren, Bögen, Übergängen und weiteren möglichen Bauteilen zu dimensionieren. Valve Calc bietet eine Konstruktionsumgebung zur grafischen Abbildung und Bearbeitung eines Leitungsnetzes. Per Drag-and-Drop können wesentliche Bestandteile wie Sicherheitsventile, Behälter und Leitungen eingefügt werden, um so die Struktur des Netzes aufzubauen. Über integrierte Eingabemasken werden zusätzlich benötigte Angaben, wie z.B. Kältemittel, Austrittsdruck und die zu verwendende Berechnungsnorm definiert.

Die neue Version von ValveCalc wurde jetzt veröffentlicht und bietet einige neue Features, wie die Druckverlustberechnungen der Zu- und Abblaseleitungen der Sicherheitsventile. Diese basieren nun auf der tatsächlichen Abblasemenge und nicht wie bisher auf der erforderlichen Abblasemenge.

Neben einigen neuen technischen Funktionen gibt es auch einige „kosmetische“ Verbesserungen: So wurden die Ausdrucke für eine bessere Übersicht überarbeitet. Ebenso wurde die Software für die Verwendung unter Windows 10 optimiert sowie für die Darstellung auf den gängigen Laptop-Monitoren.

Wenn Sie an der aktuellsten Version von ValveCalc interessiert sind, können Sie diese hier anfordern.

The new version of ValveCalc has now been released and comes with some new features, one of which is the pressure drop calculation for the lead and blow-off pipes of the safety valves which is now based on the actual blowdown rate of the safety valves. Before it was based on the requested blowdown rate.

Besides some new technical features there are also some „cosmetic“ enhancements: The printouts have been re-designed for a more clear layout. The software hase also been optimized for the use with Windows 10 as well as for being displayed on common notebooks.

ValveCalc

Anfrage für das Berechnungsprogramm

ValveCalc Support

Um die Handhabung des AWP ValveCalc Berechnungs- und Auslegungsprogrammes zu verbessern, haben wir eine intuitive Benutzeroberfläche geschaffen. Sollten Sie Hilfe benötigen oder technische Schwierigkeiten auftreten, dann helfen ihnen unsere kompetenten Konstrukteure gern weiter:

GEA AWP GmbH
Konstruktion
Tel.: +49-3984-8559-22
Fax: +49-3984-8559-18